Wer wird der Nachfolger von Trub?

Trub im Emmental wurde 2019 von den Leserinnen und Lesern der «Schweizer Illustrierten», «L’illustré» und «Il Caffè» zum schönsten Dorf der Schweiz gekürt. Die gesamte Dorfbevölkerung hat am 19. September 2019 mit einem grossen Fest die verdiente und wertvolle Auszeichnung gefeiert. Die Trueber Ländlerfründe, der Jodklerklub, der Turnverein, der Jodlerchor, die Treichlergruppe, die Schulkinder – alle trugen zur Unterhaltung und zu einem gelungenen Abend bei. Der Hauptsponsor Volg spendierte den Apéro, Nationalrat Adrian Wüthrich hielt die Laudatio. Er ist ein «Trueberbueb». Das heisst: Wüthrich hat Heimatort Trub – wie 50'000 andere Schweizerinnen und Schweizer. Das ist Landesrekord! 

In diesem Jahr haben wir das Konzept etwas angepasst: «Schweizer Illustrierte», «L’illustré» und «Il caffè» suchen in der Deutschschweiz, in der Westschweiz, in der italienischen Schweiz und in der rätoromanischen Schweiz «Das Schweizer Dorf des Jahres»: Gefragt sind Dörfer und Gemeinden, die mit viel Solidarität und Kreativität der Corona-Krise begegnet sind. Es geht um besondere Initiativen und Projekte aus der Bevölkerung, aus dem Gewerbe, von Vereinen und Institutionen oder von den Behörden. Bestimmen Sie mit und wählen Sie aus!
 
So geht’s

Darum geht es:
«Schweizer Illustrierte», «L’illustré» und «il caffè» suchen 2020 in einem grossen Wettbewerb «Das Schweizer Dorf des Jahres». Vom 5. August bis zum 1. September 2020 können alle Schweizerinnen und Schweizer mitmachen, abstimmen und tolle Preise gewinnen!
 
So funktioniert der Wettbewerb:
  1. Bitte reichen Sie bis am 15. Juli Vorschläge von besonders solidarischen und kreativen Projekten ein – mit dem Namen des Dorfes/der Gemeinde (maximal 10'000 Einwohner/innen) und einem kurzen Beschrieb des Projekts. Eine prominente Jury wählt daraus die zwölf Finalisten aus möglichst allen Sprachregionen aus.
  2. Finalistenrunde: Vom 5. August bis 1. September findet das Voting statt. Machen Sie mit und wählen Sie aus den zwölf Finalisten «Das Schweizer Dorf des Jahres 2020» aus. Erhöhen Sie Ihre Gewinnchance, denn jede Stimme nimmt an unserer Verlosung teil (pro Voting darf eine Stimme pro Person abgegeben werden).
  3. Sieger: Wenige Tage später wird «Das Schweizer Dorf des Jahres 2020» kommuniziert.
 
Wie wird gewählt und entschieden?
Die Redaktionen von «Schweizer Illustrierte», «L’illustré» und «Il caffè» wählen zusammen mit unseren Botschafterinnen und Botschaftern aus den eingereichten Vorschlägen der Leserinnen und Leser zwölf Dörfer aus. Welches von ihnen den begehrten Titel «Das Schweizer Dorf des Jahres 2020» gewinnt, liegt ganz alleine in den Händen der Schweizer Bevölkerung, indem sie sich am Voting beteiligt und jeder einzelne seine Stimme abgibt und so die Wahl aktiv beeinflusst.

Was gewinnt das Siegerdorf?
Das gekürte Sieger-Dorf kann ein Jahr lang den Titel «Das Schweizer Dorf des Jahres» nutzen, um für sich zu werben. Ausserdem organisieren wir zusammen mit den Sponsoren Volg und Kneipp ein Fest, zu dem alle Dorfbewohnerinnen und -bewohner eingeladen sind.

Warum lohnt es sich abzustimmen?
Alle Abstimmenden nehmen automatisch an unserer grossen Verlosung teil. Es gibt attraktive Preise zu gewinnen.
 
Social Media
Folgen Sie uns auf den Social-Media-Kanälen, teilen Sie Fotos und kommentieren Sie Beiträge.
Facebook: www.facebook.com/village.dorf.villaggio
Instagram: @villagedorfvillaggio
 
Haben Sie noch Fragen?
Senden Sie Ihre Fragen per Email an [email protected]!