Muotathal

Das Dorf in der Innerschweiz hat ein buntes Vereinsleben. Speziell erwähnenswert: der 100 kg Verein und der Dunschtig Club.


Einwohner 3571
Webseite: www.muotathal.ch


Schwere Gefährten in Schwyz

Winston Churchill war Ehrenmitglied in einem Verein hier.

 

An der Generalversammlung des 100 kg Vereins wird jeweils abgerechnet – aber erst nach dem Essen im «Alpenrösli». Falls ein Mitglied dann weniger als 100 Kilo auf die Waage bringt, wirds eng. «Aber das ist noch fast nie vorgekommen», sagt Präsident Kurt Schelbert, 63, und lacht. «Wir nehmen das mit einer grossen Portion Humor.»Der Verein hat eine lange Tradition, er wurde vor fast 70 Jahren gegründet und zählte nie mehr als 13 Mitglieder. Winston Churchill war das einzige Ehrenmitglied – ob er davon wusste, ist unklar. Aber auch heute zählt der Klub einen be­kannten «100-Kilöner»: den ehemaligen SVP-Ständerat Peter Föhn. «Bei uns wird vor allem die Gemütlichkeit und die Kameradschaft hoch gewichtet», sagt Kurt Schelbert. Die Kameradschaft wird auch beim Dunschtig Club Muotathal grossgeschrieben. Gegründet wurde er im Jahr 1988 von fünf Schulfreunden in einer Zwischenstunde. Über die Jahre sind im­mer wieder neue Mitglieder dazugekommen. Die Männer treffen sich einmal im Monat und verreisen einmal im Jahr. «Wir wollen alle 26 Kan­tone besuchen», sagt Präsident Philipp Schelbert.«Für eine Gemeinde sind alle Vereine wichtig, ohne sie wäre die Gemeinde arm und leblos!», sagt Gemeindepräsidentin Maria Christen. «Ein­mal im Jahr laden wir alle Vereinspräsidenten als Dank zum Znacht ein.»





Bild: Schweizer Illustrierte/Remo Nägeli.